Heizung

Bei der Öl-Brennwerttechnik wird die Energie zu nahezu 100 % genutzt. So sparen Sie gegenüber einem alten Standardheizkessel bis zu 30% Energie. In Kombination mit Solarenergie lässt sich der Heizölverbrauch noch weiter reduzieren.

Eine Gas-Brennwertanlage ist allein wegen ihres hohen Wirkungsgrades und der damit verbundenen Energieausnutzung auf lange Sicht kostengünstig.

Unser Tipp: Kombinieren Sie Ihre hochwertige Brennwertanlage mit einer energiesparenden Solaranlage. Gerne beraten wir Sie vor Ort.

Gerne können Sie sich über die aktuellen Modelle der Fa. Brötje, unserem Exclusiv-Lieferanten, informieren.  Gehen Sie dazu bitte auf folgende Heimatseite:  www.broetje.de

Pufferspeicher mit Frischwassermodul
Fußbodenheizung
Heizzentrale mit WW-Speicher
Gasbrennwertgerät mit darunterstehenden Warmwasserspeicher
Pufferspeicher mit Heizungsunterstützung für 4 Wohneinheiten
Gasbrennwertgerät mit 2 Heizkreisen
Ölbrennwertkessel mit 2 Heizkreisen
Regelanlage für 4 WE
Holzofen mit Wärmetauscher für Pufferspeicher
Ölbrennwertkessel mit Hygiene-Schichtspeicher
www.broetje.de
www.broetje.de

Heizung

Aktuell

Förderung der BAFA

NEU in 2020:  große Förderungen im Bestand bei Austausch einer alten Ölheizung (nicht älter als 30 jahre) möglich:

  • bis 45% - gegen eine Biomasse-Anlage oder Wärmepumpe
  • bis 40% - Hybrid - Gas-Brennwert neu & Solar
  • bis 30% - bei Einbau einer Solaranlage  

Klicken Sie bitte auf die aktuelle Fördertafel von BAFA: hier klicken (PDF-Datei)!